Direkt zum Inhalt

Fortbildung

Die Apothekerkammern haben die Aufgabe, die berufliche Fortbildung der Apotheker zu fördern. Zur berufsethischen Verantwortung eines jeden Apothekers gehört die kontinuierliche und eigenverantwortliche Fortbildung. Ziel und Zweck ist es:

  • die in der Aus- und Weiterbildung erworbenen Kompetenzen zu erhalten und den neuen Erkenntnissen anzupassen,
  • die Effektivität der Berufsausübung zu fördern,
  • die Gesundheit der Bevölkerung sowie das Interesse an der Pharmazie und an der Gesundheitspolitik zu fördern.

Die Fortbildung bezweckt damit die Begünstigung eines möglichst hohen und stetig steigenden Standards der pharmazeutischen Leistungen und ist ein Teil der Qualitätssicherung in der Pharmazie.

Seit Januar 2003 können Sie Ihre Fortbildungsaktivitäten durch die Sächsische Landesapothekerkammer offiziell dokumentieren lassen. Dazu wurde eine Richtlinie für die zertifizierte Fortbildung erlassen. Sofern Sie innerhalb von 3 Jahren 150 Fortbildungspunkte nachweisen können, haben Sie die Möglichkeit, das Fortbildungszertifikat zu beantragen. Hinweise zum selbständigen Nachweis Ihrer Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen stehen als Download bereit.

Downloads

Hinweise zur Eingabe von Fortbildungspunkten
Download PDF

Antrag Erteilung des Fortbildungszertifikats
Download PDF

Hinweise für Veranstalter von Fortbildungen

Auf Antrag der Veranstalter erkennt die Kammer Fortbildungen, die geeignet sind, die beruflichen Kenntnisse und Fertigkeiten der Apotheker zu erhalten und zu entwickeln, an. Die Anerkennung wird durch Vergabe von Fortbildungspunkten ausgesprochen und im Fortbildungskalender bekannt gegeben. Zuständig für die Anerkennung ist der Fortbildungsausschuss der Kammer. Der Antrag ist spätestens 8 Wochen vor der Durchführung der Veranstaltung zu stellen. Dem Antrag ist ein Programm beizufügen, in dem die Seminarleitung, die Moderatoren und Referenten mit ihrer Qualifikation benannt werden. Für die Anerkennung wird eine Gebühr von 50,00 € erhoben.

Downloads

Antrag Akkreditierung Fortbildungsveranstaltung
Download PDF

Fragen und Anregungen richten Sie bitte an die Geschäftsstelle (Telefon: 0351 / 2 63 93 - 207, - 202).

nach oben