Hiermit melde ich mich für folgendes Fortbildungsvideo an:

Reizblase, BPS, Dranginkontinenz

Harninkontinenz ist vor allem mit zunehmendem Alter ein größer werdendes Problem. Trotz des Wissens um diese Situation, gibt es nur wenige Zahlen von betroffenen Patienten. Die Harninkontinenz bleibt daher oft im Verborgenen. Probleme rund um das Thema des "nicht-kontrollierten Wasserlassens" sind oft Tabuthemen und werden nicht sehr gerne besprochen. Die Ursachen hinter den Symptomen sind aber sehr vielfältig und reichen von Veränderungen in der Struktur des Blasenmuskels, über Störungen der neurogenen Steuerung bis hin zu Veränderungen der Anatomie des unteren Harntrakts. Weitere Ursachen der Inkontinenz finden sich zudem oft in den medikamentösen Therapien der Patienten.


Lernziele sind:
• anatomische Grundlagen der verschiedenen Krankheitsbilder
• Behandlungsmöglichkeiten, resultierend aus den Therapieleitlinien
• Vermittlung wichtiger Beratungsaspekte
• Erkennen von medikamentösen Ursachen für eine auftretende Inkontinenz


Video steht bis zum 17. Oktober 2021 zur Verfügung.



Kategorie
Vortrag (Video/Mediathek)
Veranstalter
Sächsische Landesapothekerkammer
Martin Nitsche
Punkte
2
Zielgruppe
Teilnahmegebühr
kostenlos
Meine Daten
Kammermitglied
Die Anmeldung für diesen Termin ist nicht mehr möglich.

Oben