Hiermit melde ich mich verbindlich für die folgende Veranstaltung an:

Update Neurodermitis - Bewährtes und Neues zu Pflege und Therapie aus dem Schatz der Apotheke

Warum ist es gerade für das pharmazeutische Personal sinnvoll, sich (erneut) mit einem so altbekannten Krankheitsbild wie der Neurodermitis zu beschäftigen? Zum einen gehört das sog. atopische Ekzem zu den häufigsten chronischen Krankheitsbildern im Kindesalter – und zu den von Eltern am meisten gefürchteten. Zum anderen hat sich bezüglich des Wissens zur Pathogenese und hieraus zu hilfreichen Maßnahmen der Pflege und Therapie  in den letzten Jahren geradezu ein Paradigmenwechsel ergeben. Hier schafft die „Kompetenz der Apotheke“ mehr denn je die studiengesicherte Basis einer gelingenden Behandlung!


In diesem Seminar vermittelt ein kinderärztlicher Allergologe auf aktuellem Kenntnisstand konkrete Anleitungen zur Leitlinien gesicherten gestuften Folge solch sinnvoller Maßnahmen. Dabei werden auch deren Grenzen klar aufgezeigt und die Indikationen zu weiterführenden diagnostischen Maßnahmen wie von ärztlichen Spezialisten zu verordnender Therapie. Schließlich sollen Tipps und Tricks aufgezeigt werden, welche den Alltag der „Neurodermitis-Familien“ erleichtern – und (teilweise sehr beliebte) Verfahren, von welchen abgeraten werden muss. Auch ein Ausblick in die Zukunft darf nicht fehlen, zu neuen präventiven Optionen wie auf die veränderte Sichtweise zum Mikrobiom der Haut und manch anderem mehr.

Kategorie
Seminar
Termin
15.03.2019, 09:00 bis 12:30 Uhr
Ort
Hotel Residence
Wilthener Str. 32
02625 Bautzen
Ausreichend Plätze vorhanden
Veranstalter
Sächsische Landesapothekerkammer
Frau Füßel (Tel. 0351/26393-202)
Referent(en)
Dr. Ulrich Enzel
Punkte
4
Zielgruppe
Apotheker und Nichtapprobierte
Teilnahmegebühr
25,00 €
Meine Daten
Kammermitglied

Oben