Fortbildungskalender

Anzeigezeitraum: 01.11.2017 bis 01.12.2017

Suche eingrenzen

«Dezember 2017»
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
  1. Vertragswerkstatt
    Kategorie
    Seminar
    Termin
    23.11.2017, 19:00 bis 22:00 Uhr
    Ort
    Best Western Plus, Bautzen

    Bautzen
    Veranstalter
    Sächsischer Apothekerverband e.V.
    Frau Seufert (Tel. 0341/3365236)
    Punkte
    4
    Anmeldung
    Fax: 0341/3365210 E-Mail: sav@sav-net.de Internet: http://www.sav-net.de/termine/vertragswerkstatt
    Zielgruppe
    Apotheker und Nichtapprobierte
    Teilnahmegebühr
    kostenlos
  2. Fitness-Training für die Arzneimittelabgabe

    Seminar 4: Arzneimittelwechselwirkungen – erkennen, beurteilen und vermeiden
    Interaktionsmanagement in der Apotheke


    Bei jeder 6. Verordnung treten relevante Wechselwirkungen auf und in jedem 8. Fall sind Präparate der Selbstmedikation betroffen. In den Apotheken fließen meist viele Informationen zur Arzneimittel-anwendung der Patienten zusammen. Die Schnittstelle Apotheke ist daher besonders geeignet, potentiell gefährliche Arzneimittelkombinationen zu erkennen sowie gegebenenfalls Patient und Arzt darüber zu informieren. Kenntnisse auf dem Gebiet der Interaktionsberatung sind deshalb von herausragender Bedeutung für den Apothekenalltag, werden von der neuen ApBetrO explizit gefordert und zählen zu den Kernkompetenzen der Pharmazeuten hinsichtlich Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) und Medika-tionsmanagement.


    Das Wissen über Arzneimittelwechselwirkungen ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen. Der Interaktions-Check mit Hilfe der ABDA-Datenbank gehört zu den wichtigsten Instrumenten, um mögliche Interaktionen aufzuspüren. Datenbanken sind jedoch immer nur ein Hilfsmittel. Ob eine Wechselwirkung für den Patienten relevant ist und ob interveniert werden muss, kann nur im Patientengespräch beurteilt werden.


    Gemeinsam wird eine strukturierte Vorgehensweise (Managementsystem) zum Erkennen, zur Beur-teilung und zur patientenkonkreten Intervention erarbeitet.


    Das Seminar fokussiert auf folgende Schwerpunkte:



    • Ein bisschen Theorie – pharmakokinetische u. pharmakodynamische Wechselwirkungen

    • Von der Software zum Patienten – Stärken und Schwächen beim Dialog mit den Kollegen Computer

    • Tipps für das Beratungsgespräch – patientenindividuelle Bewertung der Interaktionen


    In einer anschließenden Trainingseinheit werden häufige Interaktionen sowie Beratungsempfehlungen für das Patienten- und Arztgespräch an Fallbeispielen bearbeitet.


    Jeder Teilnehmer am Trainingsprogramm erhält umfangreiche Seminarunterlagen mit wichtigen Übersichten und Handlungsabläufen sowie ein Arbeitsskript zur Bearbeitung von Praxisbeispielen.

    Kategorie
    Seminar
    Termin
    27.11.2017, 15:00 bis 18:30 Uhr
    Ort
    Leipziger KUBUS, Leipzig
    Permoserstr. 15
    04318 Leipzig
    Ausgebucht/Warteliste
    Veranstalter
    Sächsische Landesapothekerkammer
    Frau Füßel (Tel. 0351/26393202)
    Referent(en)
    Dr. Klaus Gerlach
    Punkte
    4
    Zielgruppe
    Apotheker und Nichtapprobierte
    Teilnahmegebühr
    40,00 €
    Anmelden
  3. Vertragswerkstatt
    Kategorie
    Seminar
    Termin
    27.11.2017, 19:00 bis 22:00 Uhr
    Ort
    Gut Haferkorn, Leisnig

    Leisnig
    Veranstalter
    Sächsischer Apothekerverband e.V.
    Frau Seufert (Tel. 0341/3365236)
    Punkte
    4
    Anmeldung
    Fax: 0341/3365210 E-Mail: sav@sav-net.de Internet: http://www.sav-net.de/termine/vertragswerkstatt
    Zielgruppe
    Apotheker und Nichtapprobierte
    Teilnahmegebühr
    kostenlos
  4. Grundlagen der Inhalationstherapie
    Kategorie
    Seminar
    Termin
    29.11.2017, 15:00 bis 16:30 Uhr
    Ort
    Noweda, Rossau

    Rossau
    Veranstalter
    NOWEDA GmbH & Co. KG
    Herr Menzel (Tel. 034298/76-602)
    Punkte
    1 (+1 LEK)
    Anmeldung
    www.noweda.de
    Zielgruppe
    Apotheker und Nichtapprobierte
    Teilnahmegebühr
    29,00 €
  5. Fitness-Training für die Arzneimittelabgabe

    Seminar 4: Arzneimittelwechselwirkungen – erkennen, beurteilen und vermeiden
    Interaktionsmanagement in der Apotheke


    Bei jeder 6. Verordnung treten relevante Wechselwirkungen auf und in jedem 8. Fall sind Präparate der Selbstmedikation betroffen. In den Apotheken fließen meist viele Informationen zur Arzneimittel-anwendung der Patienten zusammen. Die Schnittstelle Apotheke ist daher besonders geeignet, potentiell gefährliche Arzneimittelkombinationen zu erkennen sowie gegebenenfalls Patient und Arzt darüber zu informieren. Kenntnisse auf dem Gebiet der Interaktionsberatung sind deshalb von herausragender Bedeutung für den Apothekenalltag, werden von der neuen ApBetrO explizit gefordert und zählen zu den Kernkompetenzen der Pharmazeuten hinsichtlich Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) und Medika-tionsmanagement.


    Das Wissen über Arzneimittelwechselwirkungen ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen. Der Interaktions-Check mit Hilfe der ABDA-Datenbank gehört zu den wichtigsten Instrumenten, um mögliche Interaktionen aufzuspüren. Datenbanken sind jedoch immer nur ein Hilfsmittel. Ob eine Wechselwirkung für den Patienten relevant ist und ob interveniert werden muss, kann nur im Patientengespräch beurteilt werden.


    Gemeinsam wird eine strukturierte Vorgehensweise (Managementsystem) zum Erkennen, zur Beur-teilung und zur patientenkonkreten Intervention erarbeitet.


    Das Seminar fokussiert auf folgende Schwerpunkte:



    • Ein bisschen Theorie – pharmakokinetische u. pharmakodynamische Wechselwirkungen

    • Von der Software zum Patienten – Stärken und Schwächen beim Dialog mit den Kollegen Computer

    • Tipps für das Beratungsgespräch – patientenindividuelle Bewertung der Interaktionen


    In einer anschließenden Trainingseinheit werden häufige Interaktionen sowie Beratungsempfehlungen für das Patienten- und Arztgespräch an Fallbeispielen bearbeitet.


    Jeder Teilnehmer am Trainingsprogramm erhält umfangreiche Seminarunterlagen mit wichtigen Übersichten und Handlungsabläufen sowie ein Arbeitsskript zur Bearbeitung von Praxisbeispielen.

    Kategorie
    Seminar
    Termin
    29.11.2017, 15:00 bis 18:30 Uhr
    Ort
    Konferenzpavillon SLAK, Dresden
    Fidelio-F.-Finke-Str. 9
    01326 Dresden
    Ausreichend Plätze vorhanden
    Veranstalter
    Sächsische Landesapothekerkammer
    Frau Füßel (Tel. 0351/26393202)
    Referent(en)
    Dr. Klaus Gerlach
    Punkte
    4
    Zielgruppe
    Apotheker und Nichtapprobierte
    Teilnahmegebühr
    40,00 €
    Anmelden
  6. Medizinische Kompressionstherapie
    Kategorie
    Seminar
    Termin
    30.11.2017, 09:00 bis 18:00 Uhr
    Ort
    , Dresden

    Dresden
    Veranstalter
    Sächsische Apotheken Service GmbH
    Frau Seufert Tel. 0341/3365236
    Punkte
    6
    Anmeldung
    Email: sav@sav-net.de
    Zielgruppe
    Apotheker und Nichtapprobierte
    Teilnahmegebühr
    85,00€
  7. Vertragswerkstatt
    Kategorie
    Seminar
    Termin
    30.11.2017, 19:00 bis 22:00 Uhr
    Ort
    Hotel Alexandra, Plauen

    Plauen
    Veranstalter
    Sächsischer Apothekerverband e.V.
    Frau Seufert (Tel. 0341/3365236)
    Punkte
    4
    Anmeldung
    Fax: 0341/3365210 E-Mail: sav@sav-net.de Internet: http://www.sav-net.de/termine/vertragswerkstatt
    Zielgruppe
    Apotheker und Nichtapprobierte
    Teilnahmegebühr
    kostenlos

Oben