Fortbildungskalender

Anzeigezeitraum: 29.01.2018 bis 29.01.2018

Suche eingrenzen

«Januar 2018»
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
  1. Der Kunde mit Schlafstörungen in der Apotheke

    Hintergrund:


    Schlafstörungen gehören zu den häufigsten Beschwerden, die Kunden im Handverkauf äußern. Ob Ein- oder Durchschlafstörungen, Schnarchen oder frühmorgendliches Aufwachen – die Palette von Schlafstörungen reicht weit. Dabei sind Schlafstörungen bzw. das individuelle Schlafprofil oft ein Hinweis auf verdeckte Erkrankungen, die im Gespräch mit dem Kunden angesprochen werden sollten.


     


    Inhalt:


    • Physiologischer Schlaf, „Schlaftypen“ und individuelle Schlafprofile


    • Insomnie (Ein- und Durchschlafstörungen bzw. nicht erholsamer Schlaf)


    • Hypersomnie (Übermäßiges Schlafbedürfnis)


    • Parasomnie (Schlafwandeln, Nachtangst, Alpträume, REM-Schlaf-Verhaltensstörung, Bruxismus)


    • Narkolepsien und weitere Schlafanomalien


    • Schlafapnoe


    • Körperliche Ursachen von Schlafstörungen


    • Alternsprozess und Schlafverhalten


    • Systematische Fragen zur Abklärung der Schlafprobleme


    • Risikopersonen erkennen: Wer ist besonders gefährdet?


    • OTC-Präparate und Empfehlungen für den gesunden Schlaf (Fallbeispiele)


    • Therapeutische Möglichkeiten (Arzt, Medikamente, Schlaflabore, Heilpraktiker)


    • Ansprechen von Kunden bei Verdacht auf Medikamentenmissbrauch


    • Aktionstag „Gesunder Schlaf“ (Schaufenster, Handzettel, Schlaf-Test etc. …)

    Kategorie
    Seminar
    Termin
    29.01.2018, 14:30 bis 18:00 Uhr
    Ort
    Best Western, Bautzen
    Wendischer Graben 20
    02625 Bautzen
    Nur noch wenige Plätze vorhanden
    Veranstalter
    Sächsische Landesapothekerkammer
    Frau Füßel (Tel. 0351/26393-202)
    Referent(en)
    Hartmuth Brandt
    Nadine Lange
    Punkte
    4
    Zielgruppe
    Apotheker und Nichtapprobierte
    Teilnahmegebühr
    25,00€
    Anmelden
  2. Fitness-Training für die Arzneimittelabgabe

    Seminar 5: Magenbeschwerden in der Selbstmedikation (Sodbrennen, Reizmagen, Völlegefühl, Übelkeit, Erbrechen)
    Ein Update 2018 für die Patientenberatung


    Thema 5 der Fortbildungsreihe „Fitness-Training für die Arzneimittelabgabe“ befasst sich zum Start in das 2. Seminarjahr mit der Beratung bei der Abgabe von Arzneimitteln bei Magenbeschwerden im Rahmen der Selbstmedikation.


    Ausgehend von den Symptomschilderungen des Patienten werden Entscheidungskriterien für die Arzneimittelabgabe erarbeitet und indikationsspezifische Handlungsabläufe entwickelt bzw. Kriterien für eine notwendige Arztkonsultation definiert. In seminaristischer Form werden Sortimentsübersichten symptom-relevanter Indikationen (Sodbrennen, Refluxkrankheit, Reizmagen, dyspeptische Beschwerden, Übelkeit und Erbrechen) für die patientenindividuelle Arzneimittelauswahl zusammengestellt. Auch für die Selbstmedikation neue Wirkstoffe und traditionelle Phytopharmaka werden einer kritischen Wertung unterzogen.


    Jeder Teilnehmer am Trainingsprogramm erhält umfangreiche Seminarunterlagen mit wichtigen Übersichten und Handlungsabläufen sowie Arbeitsblätter für die individuelle Vertiefung und Aktualisierung des Beratungswissens und die praktische Umsetzung im Apothekenalltag.

    Kategorie
    Seminar
    Termin
    29.01.2018, 15:00 bis 18:30 Uhr
    Ort
    Business-Hotel Artes, Im Unger-Park, Chemnitz
    Leipziger Str. 214
    09114 Chemnitz
    Ausreichend Plätze vorhanden
    Veranstalter
    Sächsische Landesapothekerkammer
    Frau Füßel (Tel. 0351/26393-202)
    Referent(en)
    Dr. Klaus Gerlach
    Punkte
    4
    Zielgruppe
    Apotheker und Nichtapprobierte
    Teilnahmegebühr
    40,00 €
    Anmelden

Oben