Corona-Information Nr. 53 12.05.2020

vdek: Umgang mit Wirkstoffen der Substitutionsausschlussliste
Wir informierten Sie bereits über das Inkrafttreten der SARS-CoV-2-Arzneimittelversorgungsverordnung und über die Umsetzungsvereinbarung. Der Verband der Ersatzkassen (vdek) teilt nunmehr mit, dass auch Wirkstoffe der Substitutionsausschlussliste ausgetauscht werden können, wenn eine Rücksprache mit dem Arzt erfolgt und diese auf dem Verordnungsblatt dokumentiert (mit Datum + Unterschrift) wird. Die Änderung oder Neuausstellung einer Verordnung durch den Arzt ist nicht erforderlich.

 

Auf Grund der verschiedenen Vereinbarungen und Verordnungen ist es nicht einfach, den Überblick über die geltenden Abgaberegelungen zu behalten. Deshalb hat der SAV die derzeitigen Regelungen zur Arzneimittelversorgung für Sie in einer Übersicht zusammengefasst. Sie finden diese Übersicht auf der Homepage des SAV.

« Corona-Information Nr. 54 Corona-Information Nr. 52 »

« zurück

Oben