6. Sächsischer Apothekertag findet in Görlitz statt

Dresden/Leipzig (SLAK/SAV, 09.04.2008): 

6. Sächsischer Apothekertag am 12./13. April in Görlitz:
Apotheker sind Patienten- und Verbraucherschützer

Im Dreiländereck Deutschland, Polen und Tschechien findet am kommenden Wochenende der 6. Sächsische Apothekertag im Wichernhaus in Görlitz statt. Veranstaltet wird der Apothekertag traditionsgemäß gemeinsam vom Sächsischen Apothekerverband e.V., der Sächsischen Landesapothekerkammer und der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft, Landesgruppe Sachsen.

Monika Koch, Vorsitzende des Sächsischen Apothekerverbandes e.V. wird am Samstag, dem 12. April 2008 den 6. Sächsischen Apothekertag eröffnen. Dazu wird sie u.a. die Sächsische Staatsministerin für Soziales, Helma Orosz, sowie die Mitglieder des Bundestages Maria Michalk, CDU, Dr. Marlies Volkmer, SPD, Jan Mücke, FDP und Dr. Ilja Seifert, Die LINKE begrüßen können. Der gesundheitspolitische Zündstoff der letzten Wochen und Monate lässt auf inhaltsreiche Grußworte und einen kontroversen politischen Dialog hoffen.

Die Organisatoren freuen sich ebenso über die Teilnahme von Standesvertretern aus anderen Bundesländern und heißen die Gäste befreundeter Apothekerkammern und -verbände aus Ungarn, Polen und Tschechien in der Stadt der zwei Nationen Görlitz/Zgorzelec herzlich willkommen. Die Chancen und Probleme der Europastadt und der ganzen Region werden aus berufenen Munde beschrieben, denn der Oberbürgermeister der Stadt Görlitz, Joachim Paulick, konnte für einen Redebeitrag gewonnen werden.

Die Rede des Präsidenten der Sächsischen Landesapothekerkammer Friedemann Schmidt "Apotheke 2020 - mit der Zunft in die Zukunft" soll für die sächsischen Apotheker richtungsweisend sein und Mut zum Anpacken künftiger Herausforderungen machen.

Apotheker sind Arzneimittelfachfrauen und -männer, die sich regelmäßig und qualitativ hochwertig fortbilden. Eingebettet in den Apothekertag ist deshalb auch ein wissenschaftliches Programm, bei dem sich in diesem Jahr unter dem Thema: "Arzneimitteltherapie und ernährungsbedingte Erkrankungen im Kindesalter" alles um die Therapie von Erkrankungen und die pharmazeutische Betreuung unserer Jüngsten dreht. Die feierliche Eröffnung und der damit verbundene politische Teil der Veranstaltung beginnen am Samstag, dem 12. April 2008 um 14.00 Uhr.

Apotheker sind noch mehr als Patienten- und Verbraucherschützer. Nebenbei fördern sie die Kreativität ihrer Kundschaft und unterstützen die Auseinandersetzung mit Gesundheitsthemen. Bereits um 12.00 Uhr wird im Wichernhaus die Fotowanderausstellung zum 2. Sächsischen Apotheken Fotowettbewerb "Gesund in Sachsen" eröffnet und die anwesenden Gewinner geehrt. Nach der Eröffnung und einer Woche im Wichernhaus wird die Ausstellung wie schon die vom ersten Wettbewerb 2005 für ein gutes Jahr durch (vorwiegend) Gesundheitseinrichtungen des Freistaates wandern. Wir freuen uns sehr über Vertreter der Regionalmedien!

Pressekontakt: Nils Werner, Sächsischer Apothekerverband e.V., Tel. 0341/ 336 52 - 0
Solveig Wolf, Sächsische Landesapothekerkammer, Tel. 0351/ 263 93 - 0

« zurück zur Übersicht

Oben