QMS nach §§ 2a, 4a ApBetrO - Handreichung

Zur Umsetzung der Qualitätsmanagementvorschriften der §§ 2a und 4a ApBetrO unterstützt die Sächsische Landesapothekerkammer alle Apotheken mit einer Handreichung.

Die als Flussdiagramm erstellten Unterlagen sind eine Empfehlung der Sächsischen Landesapothekerkammer, sie können am PC ausgefüllt und gespeichert werden. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Jede andere Form ist – sofern sie den Vorschriften genügt – ebenfalls denkbar. Für besondere Tätigkeiten im Rahmen des üblichen Apothekenbetriebes müssen weitere Inhalte in das QMS implementiert werden, bspw. für Patientenindividuelles Verblistern/Stellen, Herstellen von Arzneimitteln zur parenteralen Anwendung und Betreiben von Versandhandel.

Die QMS-Musterprozesse sind ausschließlich für Mitglieder der Sächsischen Landesapothekerkammer bestimmt. Sie dürfen von Dritten nicht, auch nicht auszugsweise, ohne schriftliche Genehmigung der SLAK weiterbearbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. 

Für Rückfragen, Anregungen und Kritik stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

 

Sollten Sie kein pdf-Leseprogramm besitzen, so können Sie sich hier eine kostenfreie Version herunterladen.

Oben