Mediathek – Unser Service für Sie

In unserer neuen Mediathek haben Sie Zugriff auf Fortbildungsvideos, die Sie vier Wochen nach der eigentlichen Veranstaltung jederzeit abrufen können.

Melden Sie sich für ein Fortbildungsvideo an, indem Sie das Anmeldeformular vollständig ausfüllen. Achten Sie dabei unbedingt auf die korrekte Schreibweise Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse. Sie erhalten unmittelbar nach der Anmeldung eine automatisch generierte Bestätigungs-Mail mit einen Link und einem Passwort, um die Aufzeichnung abzuspielen. Sie haben die Möglichkeit, das Video sofort oder erst später abzurufen. Um ein Fortbildungsvideo anzuschauen, benötigen Sie einen mit dem Internet verbundenen und mit einem Lautsprecher/Kopfhörer ausgestatteten PC oder ein anderes Wiedergabegerät.

Um die Lernerfolgs-/Teilnahmekontrolle durchführen zu können, senden Sie bitte das vollständig ausgefüllte pdf-Dokument per Mail an Herrn Nitsche (m.nitsche@slak.de) zurück. Wenn Sie 70 % oder mehr der Fragen richtig beantwortet haben, erhalten Sie zeitnah die Teilnahmebescheinigung. Bitte drucken Sie die Teilnahmebescheinigung aus und reichen diese bei Beantragung Ihres Fortbildungszertifikates mit ein. Eine Online-Erfassung der Fortbildungspunkte ist nicht möglich.

Bei weiteren Fragen sind Ihnen die Mitarbeiter der Geschäftsstelle gern behilflich (0351 / 2 63 93-206).


Kontakt

Martin Nitsche
Telefon: 0351/ 2 63 93-206
E-Mail: m.nitsche@slak.de

  1. ABDA Impfschulung „Durchführung von Schutzimpfungen gegen das Coronavirus“ (entspricht Nr. 2 im BAK-Curriculum)
    Kategorie
    Vortrag (Video/Mediathek)
    Länge des Videos
    01:38:33
    Veranstalter
    Sächsische Landesapothekerkammer
    Martin Nitsche
    Punkte
    2
    Zielgruppe
    Apothekerinnen, Apotheker, PhiP
    Teilnahmegebühr
    kostenlos
    Anmelden
  2. ABDA Impfschulung „Durchführung der Impfung – Theorie“ (entspricht Nr. 3 im BAK-Curriculum)
    Kategorie
    Vortrag (Video/Mediathek)
    Länge des Videos
    01:13:29
    Veranstalter
    Sächsische Landesapothekerkammer
    Martin Nitsche
    Punkte
    2
    Zielgruppe
    Apothekerinnen, Apotheker, PhiP
    Teilnahmegebühr
    kostenlos
    Anmelden
  3. Ergänzungsvideo - Praktische Durchführung der Impfung
    Kategorie
    Vortrag (Video/Mediathek)
    Länge des Videos
    00:10:10
    Veranstalter
    Sächsische Landesapothekerkammer
    Martin Nitsche
    Punkte
    0
    Zielgruppe
    Apothekerinnen, Apotheker, PhiP
    Teilnahmegebühr
    kostenlos
    Anmelden
  4. Rationale Antibiotikatherapie – Am Beispiel der oberen Atemwegsinfekte

    Die zufällige Entdeckung des Penicillins vor über 80 Jahren hat eine Siegesserie im Kampf gegen bakterielle Infektionen eingeleitet. In der täglichen Apothekenpraxis gehören daher die vielen Antibiotika zu den meist verordneten Arzneimitteln. Der übermäßige Gebrauch von Antibiotika fördert Resistenzen. Damit verlieren Antibiotika ihre Wirkung und Patienten kann bei Erkrankungen nicht mehr geholfen werden.

    Die rationale Antibiotikaversorgung am Beispiel der unterschiedlichen Atemwegsinfektionen soll zeigen, dass nach evidenzbasierter, leitliniengerechter Therapie heute Antibiotika nicht mehr zwingend immer Mittel der ersten Wahl sind.

    Es gilt den übermäßigen Verbrauch zu reduzieren, um auch in der Zukunft den Kampf gegen die Bakterien gewinnen zu können.

    Lernziele:
    - Grundlagen der Antibiotikatherapie
    - Verordnungsstrukturen erkennen
    - Evidenzbasierte Therapien der oberen Atemwegsinfektionen




    Video steht bis zum 28. Mai 2022 zur Verfügung.

    Kategorie
    Vortrag (Video/Mediathek)
    Länge des Videos
    01:36:22
    Veranstalter
    Sächsische Landesapothekerkammer
    Martin Nitsche
    Punkte
    2
    Zielgruppe
    Teilnahmegebühr
    kostenlos
    Anmelden
  5. Beratung bei Beschwerden in der Schwangerschaft

    Der Körper der Frau unterliegt während der Schwangerschaft verschiedenen Anpassungsphasen und arbeitet auf Hochtouren, um das ungeborene Kind ausreichend zu versorgen. Aufgrund dieser körperlichen Veränderungen können Beschwerden auftreten, die sehr unterschiedlich ausgeprägt sein können. Die häufigsten Beschwerden, der Einsatz von Medikamenten aus dem Bereich der Selbstmedikation, sowie Warnzeichen für ernste Komplikationen sind Inhalte dieses Vortrages.




    Video steht bis zum 28. Mai 2022 zur Verfügung.

    Kategorie
    Vortrag (Video/Mediathek)
    Länge des Videos
    01:26:53
    Veranstalter
    Sächsische Landesapothekerkammer
    Martin Nitsche
    Punkte
    2
    Zielgruppe
    Teilnahmegebühr
    kostenlos
    Anmelden
  6. Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes im Kindes- und Jugendalter

    „Mein Bauch tut weh“ – jedes Kind erlebt meist wiederholt, oft lang anhaltend Beschwerden durch und mit seinem Gastrointestinaltrakt. Die Eltern erhoffen sich Beratung und rasche Hilfe aus den therapeutischen Potenzialen der Apotheke. Dieses Seminar will Konkretes zu den vielfältigen Krankheitsbildern, die hinter Bauchschmerzen stecken können, vermitteln. Von den akuten und chronischen Entzündungen, von Erbrechen und Durchfällen bis zur Verstopfung, von Nahrungsmittel-Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten bis hin zur häufigsten Ursache, den funktionellen Beschwerden hat die Apotheke Studien gesichert Hilfreiches anzubieten.


    Ein langjährig praxiserfahrener Kinder- und Jugendarzt / Kinder-Allergologe will klare diagnostische Wege aufzeigen, um diese Therapie-Möglichkeiten optimal einsetzen zu können.







    Video steht bis zum 29. Mai 2022 zur Verfügung.

    Kategorie
    Vortrag (Video/Mediathek)
    Länge des Videos
    01:32:06
    Veranstalter
    Sächsische Landesapothekerkammer
    Martin Nitsche
    Punkte
    2
    Zielgruppe
    Teilnahmegebühr
    kostenlos
    Anmelden
  7. Das kleine Alphabet der Apothekenrezeptur - Teil 1

    Mit diesem Webinar eröffnen wir eine kleine neue Fortbildungsreihe, die sich mit Rezepturausgangsstoffen befasst. Es werden in alphabetischer Reihenfolge 4 bis 5 ganz unterschiedliche Wirkstoffe beleuchtet. Die vorgestellten Arzneistoffe können „alte Bekannte“ oder auch selten eingesetzte Substanzen sein. Gleichzeitig werden die wichtigsten Arzneiformen besprochen, in denen diese Wirkstoffe verarbeitet werden.

    Im Teil 1 werden folgende Arzneistoffe vorgestellt:
    • Aluminiumchlorid -Hexahydrat
    • Ammoniumbituminosulfonat
    • Benzydamin HCl
    • Betamethasondipropionat
    • Betamethasonvalerat





    Video steht bis zum 13. Juni 2022 zur Verfügung.




    Kategorie
    Vortrag (Video/Mediathek)
    Länge des Videos
    01:36:26
    Veranstalter
    Sächsische Landesapothekerkammer
    Martin Nitsche
    Punkte
    2
    Zielgruppe
    Teilnahmegebühr
    kostenlos
    Anmelden
  8. Impfpass-Check

    Der Impfpass – ein kleines gelbes Heft, in dem alle Impfungen dokumentiert werden! So simpel die Theorie klingt, so kompliziert sieht es in der Praxis aus. Längst werden nicht alle Impfungen ausreichend dokumentiert. Das Heftchen ist auch nicht immer zur Hand. Schließlich „sucht“ Deutschland schon seit Jahren den Impfpass. Viele Geimpfte besitzen daher mehr als einen Pass.


    In dieser Fortbildung werden die Grundlagen für einen Impfpass-Check in der Apotheke vermittelt, um Geimpften wieder einen Überblick über ihren Impfstatus geben zu können. Anhand von Beispielen werden dafür die aktuellen Empfehlungen für die wichtigsten Schutzimpfungen vorgestellt. Durch Einsatz von Hilfsmitteln lernen Sie, effizient und kompetent die relevanten Impfungen für einen bestmöglichen Impfschutz zu empfehlen.








    Video steht bis zum 13. Juni 2022 zur Verfügung.

    Kategorie
    Vortrag (Video/Mediathek)
    Länge des Videos
    01:30:13
    Veranstalter
    Sächsische Landesapothekerkammer
    Martin Nitsche
    Punkte
    2
    Zielgruppe
    Teilnahmegebühr
    kostenlos
    Anmelden
  9. Der geriatrische Patient Arthrose

    Nichts zu machen, das ist eben Arthrose… so oder ähnlich heißt es oft. Als weltweit häufigste degenerative Gelenkerkrankung ist nicht nur der Knorpel, sondern auch das umgebende Binde- und Stützgewebe sowie der Knochen betroffen. Auch wenn die verlorene Knorpelmasse derzeit nicht wiederaufgebaut werden kann, gibt es durchaus Möglichkeiten, die damit verbundenen Schmerzen zu reduzieren.

    Was kann der Patient selbst tun, um sich möglichst gelenkschonend zu verhalten?

    Zu welchen Arzneimitteln kann man in der Apotheke raten?





    Video steht bis zum 13. Juni 2022 zur Verfügung.



    Kategorie
    Vortrag (Video/Mediathek)
    Länge des Videos
    01:21:39
    Veranstalter
    Sächsische Landesapothekerkammer
    Martin Nitsche
    Punkte
    2
    Zielgruppe
    Teilnahmegebühr
    kostenlos
    Anmelden
  10. Rationale Phytotherapie – Was kann sie bei Schmerz und Entzündung leisten

    Schmerzarten sind genauso vielfältig wie ihre Behandlungsmöglichkeiten. Zu diesen zahlreichen unterschiedlichen Therapieansätzen gehören auch pflanzliche Zubereitungen und Phytopharmaka, die vor allem in der Selbstbehandlung und damit in der Offizin bei Schmerzen und Entzündungen große Relevanz zeigen. Auch in diesem Bereich ist die Produktvielfalt groß und häufig leider unübersichtlich. Nicht selten fällt es schwer, die optimale Auswahl für den aktuellen Kundenfall zu treffen.

    Neben Arnika, Beinwell, Teufelskralle und Chilli werden auch Zubereitung mit Weidenrinde und Weihrauch in dieser Indikation eingesetzt und von den Kunden konkret angefragt. Es spielen verschiedene Darreichungsformen mit diversen Vor- aber auch Nachteilen eine Rolle.

    Im Rahmen dieses Vortrages wird ein umfassender Überblick zu pflanzlichen Zubereitungen für Patienten mit Schmerzen und Entzündung gegeben. Dabei steht die Beurteilung der Wirksamkeit und praktische Arbeit damit am HV-Tisch im zentralen Fokus. Neben klinischer Wirksamkeit werden außerdem die pharmalogischen Kenntnisse rund um die Arzneipflanzen genauso besprochen, wie auch die Eigenschaften der am Markt befindlichen Fertigarzneimittel. Ziel ist es, durch gezieltes Wissen die Beratungskompetenz zu steigern.




    Video steht bis zum 16. Juni 2022 zur Verfügung.


    Kategorie
    Vortrag (Video/Mediathek)
    Länge des Videos
    01:28:04
    Veranstalter
    Sächsische Landesapothekerkammer
    Martin Nitsche
    Punkte
    2
    Zielgruppe
    Teilnahmegebühr
    kostenlos
    Anmelden
  11. Allergieprävention

    Patienten mit allergischen Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege und der Haut: Sie gehören zum Alltag der Beratungstätigkeit in der Apotheke. Kein Wunder, denn fast ein Drittel der Bevölkerung in Deutschland trägt das Risiko für Neurodermitis, Asthma bronchiale und/ oder eine allergische Rhinopathie.

    Der Referent, ein über Jahrzehnte praxiserfahrener Kinderarzt und Kinderallergologe, will Altbewährtes und neueste Ergebnisse aufzeigen, die die Forschung zu Atopien detektiert hat. Dabei soll der Schwerpunkt dieses Web-Seminars auf den Möglichkeiten der Vermeidung allergischer Erkrankungen liegen. Besprochen werden bspw. Ernährung, Darmsanierung und Maßnahmen zur Vermeidung von Kontakten mit Allergenen.

    Der Referent möchte vor allem auf Fragen Antworten geben, die Patienten mit allergischen Krankheiten in Ihrer Apotheke stellen und zu all jenen Aspekten, die Sie schon immer zum „Komplex Atopie“ wissen wollten.





    Video steht bis zum 17. Juni 2022 zur Verfügung.


    Kategorie
    Vortrag (Video/Mediathek)
    Länge des Videos
    01:33:17
    Veranstalter
    Sächsische Landesapothekerkammer
    Martin Nitsche
    Punkte
    2
    Zielgruppe
    Teilnahmegebühr
    kostenlos
    Anmelden
  12. Souverän führen – zentrale Erfolgselemente der effizienten Mitarbeiterführung für Inhaber und Führungskräfte in Apotheken

    Nutzen: Führung ist das A und O in jeder Apotheke. Effiziente Führung entscheidet über das betriebswirtschaftliche Ergebnis ebenso wie über Ihre Freude an der täglichen Arbeit. Und darüber, wie viele Freiräume und wie viel Freizeit Sie als Führungskraft haben – mehr Luft für den Chef durch effiziente Führung! Das ist das Ziel für dieses Seminar.

    Die Teilnehmer erhalten nicht nur ein Skript, sondern viele Checklisten z.B. zur Führung von Kritik- und Mitarbeitergesprächen, Festlegung von Zielen nach dem SMART-Prinzip, Delegationsprozesse, Vorbereitung von Teamsitzungen und zur Selbstreflexion als Führungskraft.





    Video steht bis zum 23. Juni 2022 zur Verfügung.

    Kategorie
    Vortrag (Video/Mediathek)
    Länge des Videos
    04:42:44
    Veranstalter
    Sächsische Landesapothekerkammer
    Martin Nitsche
    Punkte
    4
    Zielgruppe
    Teilnahmegebühr
    kostenlos
    Anmelden

Oben

Sächsische Landesapothekerkammer
Pillnitzer Landstr. 10
01326 Dresden
Tel: 0351/2 63 93-0
Fax: 0351/2 63 93-500
E-Mail: sekretariat@slak.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, unsere Website und unseren Service zu optimieren.