Apotheker in Sachsen informieren - Quecksilber-Thermometer jetzt entsorgen

Dresden (SLAK, 02.10.2008): 

Die Apotheken helfen Verbrauchern in Sachsen, sich von einer latenten Gesundheits- und Umweltgefahr zu befreien. Unter dem Motto „Behalten ist Quecksilber – Tauschen ist Gold!“ bieten viele der fast 1000 Apotheken in Sachsen ihren Kunden während der Aktionswoche vom 6. bis 11. Oktober an, alte Quecksilberthermometer umweltgerecht zu entsorgen. Außerdem können umweltfreundliche Digitalthermometer zum Vorzugspreis erworben werden.

„In den sächsischen Haushalten liegen noch tausende Quecksilberthermometer herum, die potentiell umweltgefährdend sind“, erklärt Apotheker Göran Donner, Pressesprecher der Sächsischen Landesapothekerkammer, den Zweck der Aktionswoche: „Mit den neuen Digitalthermometern können die Verbraucher in Sachsen nicht nur ihren Haushalt von Quecksilber befreien, sondern auch einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten.“

Der Verkauf von quecksilberhaltigen Messgeräten ist ab 2009 in der EU verboten. Außerhalb der Aktionswoche nehmen beispielsweise Recyclinghöfe und Schadstoffmobile in Sachsen Quecksilberthermometer an.

Weitere Informationen zur Aktionswoche stehen im Internet unter www.aponet.de und www.abda.de/quecksilber.html

Pressekontakt: Göran Donner, Löwen-Apotheke Dippoldiswalde, Tel.: 03504/61 24 05

« zurück zur Übersicht

Oben