"In jedem steckt ein Lebensretter"

Dresden (SLAK, 01.06.2011): 

„In jedem steckt ein Lebensretter“ – so lautet das Motto zum diesjährigen Tag der Apotheke, der deutschlandweit am 9. Juni 2011 stattfindet. Auch viele sächsische Apotheken unterstützen an diesem Tag das Thema Organspende und damit die Kampagne „Fürs Leben“ der Deutschen Stiftung für Organtransplantation (DSO). Informationen und Organspendeausweise erhalten Interessierte in den teilnehmenden Apotheken oder im Internet unter www.dso.de.

Noch nie konnte in Deutschland so vielen Patienten mit einer Transplantation geholfen werden wie im vergangenen Jahr. Nach Angaben der DSO wurden 2010 mehr als 4.200 Organe gespendet, in der Region Ost (Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) waren es 468. Trotzdem gibt es immer noch zu wenige Organspender; denn in Deutschland warten 12.000 Menschen auf ein lebensrettendes Organ. Viele Bundesbürger fühlen sich jedoch nicht genügend über das Thema informiert und Ängste erschweren eine Entscheidung pro Organspende.

„Apothekerinnen und Apotheker nehmen ihre Verantwortung für die Gesundheit der Menschen auch außerhalb der Versorgung mit Arzneimitteln ernst, deshalb werden wir diesen Tag nutzen, um unsere sächsischen Bürger über Organspende aufzuklären“, so Friedemann Schmidt, Präsident der Sächsischen Landesapothekerkammer.

Organspende geht alle an, denn wem ist schon bewusst, dass es dreimal wahrscheinlicher ist, durch Unfall oder Krankheit selbst ein Organ zu benötigen als zum Organspender zu werden? Wer seine Entscheidung in einem Organspendeausweis dokumentiert, schafft Klarheit für sich selbst, entlastet seine Angehörigen und kann so vielen Menschen neue Hoffnung geben.

 

Pressekontakt:  Solveig Wolf, Sächsische Landesapothekerkammer, Tel.: 0351/263 93 214

« zurück zur Übersicht

Oben